Wohnen am Feld

Wohnen am Feld

Erntezeit Das Wohnen „auf dem Lande“, direkt am Feld, kann sehr interessant sein: Wo kann man als Stadtmensch diese Ungetüme sehen, die sich durch die Weizenfelder pflügen, einen Höllenlärm verursachen und eine Staubwolke hinter sich her ziehen? Das Feld in unserer direkten Nachbarschaft wurde am Samstag abgemäht. Hier ein paar Fotos und ein Video:  

Die Vorbereitungen gehen weiter

Die Vorbereitungen gehen weiter

Graben, Graben, Graben Das Loch für das Fundament war noch nicht groß genug, also habe ich weiter gegraben. Das Gartenhaus soll 2 x 2 Meter groß werden, also muss ich mindestens 2,20 x 2,20 Meter ausheben, Tiefe ca. 30cm.   Und dann kommt der Schotter… Als das Loch die richtige Größe hatte, habe ich Schotter(…)

Keine Atempause…

Keine Atempause…

…der Garten wird gemacht…   Das Gartenhaus unser nächstes Projekt ist das Gartenhaus. In einer Ecke der unteren Terrasse soll unser Gartenhaus stehen. Da zu unserem Haus kein „Standard“-Holz-Gartenhäuschen passt, und die Flachdach-Gartenhäuser, die uns gefallen, viel zu teuer sind, haben wir uns entschlossen, ein Gartenhaus komplett in Eigenregie zu erstellen.   Das Vorhaben Das(…)

Das erste Grillen

Das erste Grillen

  Die Terrasse wird eingeweiht Am Sonntag war es endlich soweit: Unser erstes Grillen auf der neuen Terrasse! Das Wetter lud geradezu zum Grillen ein, so dass Jutta und ich unsere „Grillterrasse“ endlich einweihen durften. Der neue Sonnenschirm wurde aufgespannt, Tisch und Stühle in den Schatten gebracht und der Grill angezündet. Kurze Zeit später breitete(…)