Das Gewächshaus muss weg…

 

Das Baurechtsamt meldet sich

Ein Brief vom Wieslocher Baurechtsamt flatterte uns ins Haus:
Wir haben gegen Paragraph Soundso, Absatz Soundso, Nummer Soundso verstoßen – die Vorgaben in der Pflanzgebotszone wurden nicht eingehalten, unser Gewächshaus muss weg!

Nun, wenn man sich den Bebauungsplan genauer anschaut, sieht man was gemeint ist: Der östliche Rand des Baugebiets ist in einer Breite von sechs Metern eine „Pflanzgebotszone“ (im Plan Grün abgebildet). Hier dürfen (nein –  MÜSSEN!) nur einheimische Obstbäume und Sträucher stehen, sonst nichts! Dass sich nicht alle Nachbarn daran halten, stört anscheinend niemanden…

Ausschnitt aus dem Bebauungsplan
Ausschnitt aus dem Bebauungsplan
 

 

Das Gewächshaus wird abgebaut

Da wir gesetzestreue Bürger sind, haben wir also unser Gewächshaus (teilweise) abgebaut und versetzt. Zur Zeit ist es auf der unteren Terrasse „zwischengeparkt“, seinen endgültigen Platz bekommt es erst, nachdem der Rest des Gartens gemacht ist.
Das Baurechtsamt hatte auch unser Gartenhaus im Visier: es wurde nachgefragt, wie weit sich das Gartenhaus von der östlichen Grundstücksgrenze befindet. Hier haben wir aber Glück gehabt: Das Gartenhaus ist über sechs Meter entfernt, kann also bleiben!

Das Gewächshaus ist "zwischengeparkt"
Das Gewächshaus ist "zwischengeparkt"01-Mrz-2014 14:30
So leer hier...
So leer hier...01-Mrz-2014 14:31
 
Nicht gerade gemütlich...
Nicht gerade gemütlich...01-Mrz-2014 14:32