Des Rätsels Lösung…

 

Es ist ein Pool!

Wie einige schon vermutet haben, war der Kreis aus diesem Beitrag die Vorbereitung für unseren Pool.

Es war eine sehr kurzfristige Entscheidung (die Außentemperaturen haben die Entscheidung wohl ein wenig beeinflusst), so dass Jutta und ich spontan zum Bauhaus nach Mannheim fuhren und ein „MyPool“ Poolset kauften. Es ist ein Stahlwandpool mit 3,50Meter Durchmesser und einer Höhe von 1,20 Meter.

Das Aufstellen entpuppte sich doch schwerer als gedacht: Zunächst mussten wir die oberste Kiesschicht entfernen. Dann zeigte sich, dass die Terrasse ein Gefälle aufweist, so dass wir die obersten 10-15cm VERDICHTETEN(!) Boden abtragen mussten. Dann wurde eine dünne Schicht feinen Splitt ausgelegt, die wir dann mit der Wasserwaage ins Lot setzten.

Als nächstes folgte eine Unterlage aus 35mm-Styrodur-Platten und dann eine Bodenschutzplane. Der Unterbau war fertig, wir konnten mit dem Aufstellen des Pools beginnen.

Zunächst wurde ein Kreis aus Plastikschienen ausgelegt, die die Stahlwand des Pools aufnimmt. Die Stahlwand wurde ausgerollt und vorsichtig in die Schienen platziert. Mit einer Aluschiene wurde dann die Stahlwand zu einem Zylinder verbunden.

Dann musste „nur“ noch die Schwimmbadfolie über den Rand der Stahlwand eingehängt und mit dem Handlauf fixiert werden. Dies war ein gewaltiger Kraftakt, da die Folie erst gedehnt werden musste.

Schließlich wurde das Wasser eingelassen und die Pooltreppe aufgestellt.

Ein Pool!
Ein Pool!18-Jul-2015 10:29
Hier noch mit der alten Leiter...
Hier noch mit der alten Leiter...18-Jul-2015 10:30
 
Nach dem Schwimmen die Sonne genießen
Nach dem Schwimmen die Sonne genießen23-Jul-2015 18:10
Unsere "Poolpflanzen"
Unsere "Poolpflanzen"23-Jul-2015 18:19
 

 

Techik und Sonstiges

Ach so, genau – der Pool braucht auch noch ein wenig Technik…

Zunächst einmal hatten wir auf der unteren Terrasse noch keinen Strom. Oder besser gesagt – das Kabel war da, aber dieses war noch nicht angeschlossen. Herr Rolko, ein Elektrikermeister, hat für Strom gesorgt und gleichzeitig noch eine Steckdose für die Pooltechnik angebracht.

Dann haben Jutta und ich die Sandfilteranlage zusammengebaut und angeschlossen. Schließlich, als alles fertig war – das Wasser war drin, die Filteranlage lief, die Pooltreppe war zusammengebaut – sprang ich ins Wasser und genoss es!

Und jetzt wird täglich gebadet!

P.S. Die mitgelieferte Pooltreppe ist ein Witz…wir haben uns inzwischen eine bessere angeschafft…

Und hier die neue Pool-Leiter
Und hier die neue Pool-Leiter23-Jul-2015 18:09
Die Technik dezent versteckt
Die Technik dezent versteckt23-Jul-2015 18:09
 
Blick von den Liegen zum Pool
Blick von den Liegen zum Pool23-Jul-2015 18:10
Der Ausblick aus dem Schlafzimmer
Der Ausblick aus dem Schlafzimmer23-Jul-2015 18:10